Lichterzauber in der City

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on email

Lichterzauber in der City

Hannover schmückt sich weihnachtlich

Zimt und Glühwein, Anis und gebrannte Mandeln – bald liegt der Duft von Weihnachten wieder in der Luft. Am Montag, 25. November 2013, ist es dann soweit: Mit Beginn der Dämmerung wird in Hannovers Innenstadt wieder die Weihnachtsbeleuchtung eingeschaltet, und alle Weihnachtsmärkte, vom Bahnhof bis in die Altstadt, werden eröffnet. Aber bevor die Adventskerzen angezündet werden können, müssen noch ein paar Vorbereitungen getroffen werden.
Rund um die Marktkirche, auf dem Ballhofplatz und am Wunschbrunnen, wo bald der Zauberwald alle Besucher bezaubern wird, werden jetzt die Tannenbäume aufgestellt, und auch auf dem Kröpcke ist schon etwas Weihnachtsstimmung zu spüren. Momentan versteckt sich dort die große Weihnachtspyramide noch hinter ihrem Bauzaun, aber es sieht schon weihnachtlich aus. Wenn es dunkel wird, leuchten die Spitzen der großen roten Adventskerzen am Abendhimmel, und viele Passanten zücken ihre Handys, um das schöne Bild festzuhalten.

Weihnachtsbeleuchtung Hannover - 2013

Seit Ende Oktober funkeln sie bereits um die Wette, die Lichter der Hannover-Bäume und der großen Bäume, die unsere City mit der Herbstillumination verzaubern. Wir befinden uns im Jahr 1 nach Einführung der neuen Weihnachtsbeleuchtung, und die Lichttechniker haben alles gut im Griff.

Für die Weihnachtsbeleuchtung werden jetzt die Überspannungen über die Einkaufsstraßen gezogen, an denen ab nächster Woche die Sterne funkeln. Dazu werden 3,5 Kilometer Stahlseile gezogen und an 220 Überspannungs-Befestigungspunkten angebracht, so dass dann rund 250000 LED-Lichtpunkte an 8,5 Kilometer Lichterketten funkeln. Und natürlich wird auch der 25 Meter lange Komet, der neue „Hannover-Stern“, wieder an die Fassade der Buchhandlung Hugendubel montiert.

Weihnachtsbeleuchtung Hannover - 2013

 „Ich freue mich, wenn Hannovers neue Weihnachtsbeleuchtung ab dem 25. November wieder funkeln wird. Jeder wird sich noch daran erinnern, welche „Aha-Effekte“ es im letzten Jahr gab, als wir sie das erste Mal im vollen Glanz sehen konnten“, sagt Martin A. Prenzler, der Geschäftsführer der City-Gemeinschaft.
„Aber dieses Lichtwunder, das unserer Innenstadt so attraktiv macht, ist nur durch die Unterstützung unserer Sternenpaten möglich geworden. Auch in diesem Jahr bitten wir Sie daher: Werden Sie Sternenpate und lassen Sie Hannover funkeln!“

Durch den Erwerb der Sternenpaten-Vignette 2013 kann jeder zum Förderer von Hannovers Weihnachtsbeleuchtung werden. Privatpersonen zahlen ab 50 € pro Jahr und Gewerbetreibende ab 350 € p.a. Dafür gibt es die Sternenplakette, einen Aufkleber, der von außen gut sichtbar an den Geschäftsportalen angebracht werden kann.

Wie man Sternenpate wird?
Ganz einfach!

Durch einen Beitrag auf:
Konto: 389110
Bankleitzahl: 250 501 80
Sparkasse Hannover
Verwendungszweck: STERNENPATE

Weitere Blogeinträge

Mitgliedsprofil: Fur+Fashion Hannover

Ausgezeichnetes & traditionsreiches Handwerk Die Inhaber von Fur+Fashion Hannover verstehen ihr Handwerk als Kürschnermeister. Lern‘ das Unternehmen im Mitgliedsprofil kennen: Wie lange gibt es Ihr Unternehmen schon

Mitgliedsprofil: Praxis Osteopathos

Wenn es mal wieder zwickt, drückt oder sogar schmerzt, sollte dich der Weg zu unserem Mitglied Praxis Osteopathos führen. Die Osteopathie verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz,

Wichtige termine 2020:

Sicherheit, Ordnung und Sauberkeit

Jeden ersten Dienstag im Monat

Baumaßnahmen in der Innenstadt

Jeden ersten Donnerstag im Monat

Vorstandssitzungen

Jeden letzten Montag im Monat

Sitzungsmanagement der Landeshautstadt Hannover:

Sitzungsmanagement der Region Hannover

Parlamentarischer Landeskalender des Landtages Niedersachsen

© 2021 CITY-GEMEINSCHAFT HANNOVER E.V. • WINDMÜHLENSTR. 3 • 30159 HANNOVER – Kontakt    /    Impressum    /    Datenschutz

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner