Auf zur Zeitreise „unterm Schwanz“

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on email

Auf zur Zeitreise „unterm Schwanz“

„Herrschafts’Zeiten 2013“ auf dem Ernst-August-Platz

Das 1861 fertig gestellte Denkmal vor dem Hauptbahnhof Hannover, das König Ernst August von Hannover zu Pferde darstellt, steht im Mittelpunkt der Veranstaltung „Herrschafts’Zeiten 2013“, Denkmal-Tage in Hannover, die vom 21. bis 25. August, täglich ab 11 Uhr, auf dem Ernst-August-Platz stattfindet.

Herrschafts'Zeiten 01

Eröffnet wird die Zeitreise in das Jahr 1861 am Mittwoch, den 21. August, um 12 Uhr durch Bürgermeister Bernd Strauch, musikalisch begleitet von Teufelsgeiger „Charly Neumann alias König Georg III“ und dem Hausorchester SKH Prinz Ernst-August unter der Leitung von Ernst Müller.

Wie im Jahr 1861, als das Reiterstandbild eingeweiht wurde, werden verschiedene Handwerksinnungen aufmarschieren, die sich als Hoflieferanten oder handwerkliche Traditionsbetriebe einen Namen gemacht haben. Sie präsentieren sich mit verschiedenen Marktständen, natürlich stilecht in historische Kostüme gekleidet. Von der Lederei über Fellhandel, Silberschmiede, Seilerei und Holz- und Spielwarenhandlung bis zu Gastwirtschaften dieser Zeit wird dann alles auf dem Ernst-August-Platz vertreten sein, was zur Szenerie zwischen Biedermeier und Gründerzeit gehört.

Aufmarsch Handwerksgilden

Für die Hannoveraner und ihre Gäste, die sich traditionell bei König Ernst August „unterm Schwanz“ treffen, wird aber noch mehr geboten – eine Begegnung mit dem König auf Augenhöhe. Rund um das Denkmal lädt ein begehbarer Kubus ein, zu Ernst August aufzusteigen. Texttafeln informieren über den König und seine Zeit.

Der Kubus ist für die Öffentlichkeit von 11 bis 19:30 Uhr zugänglich – der Eintritt beträgt 2 Euro pro Person.

Auch durch das historische Bühnenprogramm und die zahlreichen kostümierten Gäste werden Besucher in die Zeit Mitte des 19. Jahrhunderts versetzt. Unter anderem spielt das „Neva- Brass- Quintett“ aus St. Petersburg. Am Freitagabend, 23.08., treten die klassisch ausgebildeten Musikern des Ensembles „Melange Salonmusik“ auf der Bühne auf, mit bekannten Melodien aus Oper, Operette, Musical sowie Volksliedern des 19. Jahrhunderts. Unter dem Motto „Fire, Steam and Folk“ steht der Samstagabend, 24.08., wenn auf und neben der Bühne bei Feuergaukelei und jeder Menge Dampf Irish-Folk-Musik ertönt.

Abgerundet wird die Zeitreise auf dem Ernst-August-Platz durch Fahrten mit einer historischen Dampfmaschine, einem original Modellnachbau des englischen „Burrell“- Dampftraktors Typ „Devonshire Engine“ aus dem Jahre 1880. Wer möchte, kann mit einer Kutsche die ehemalige Ernst-August Stadt, zwischen Bahnhof und Altstadt, umrunden, oder bei 45-minütigen Touren auf dem Segway mehr über das Leben von König Ernst August erfahren.

Für das detaillierte Programm bitte auf das Bild klicken…

Programm Herrschafts'Zeiten 2013 - Bild

Weitere Blogeinträge

Mitgliedsprofil: Fur+Fashion Hannover

Ausgezeichnetes & traditionsreiches Handwerk Die Inhaber von Fur+Fashion Hannover verstehen ihr Handwerk als Kürschnermeister. Lern‘ das Unternehmen im Mitgliedsprofil kennen: Wie lange gibt es Ihr Unternehmen schon

Mitgliedsprofil: Praxis Osteopathos

Wenn es mal wieder zwickt, drückt oder sogar schmerzt, sollte dich der Weg zu unserem Mitglied Praxis Osteopathos führen. Die Osteopathie verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz,

Wichtige termine 2020:

Sicherheit, Ordnung und Sauberkeit

Jeden ersten Dienstag im Monat

Baumaßnahmen in der Innenstadt

Jeden ersten Donnerstag im Monat

Vorstandssitzungen

Jeden letzten Montag im Monat

Sitzungsmanagement der Landeshautstadt Hannover:

Sitzungsmanagement der Region Hannover

Parlamentarischer Landeskalender des Landtages Niedersachsen

© 2021 CITY-GEMEINSCHAFT HANNOVER E.V. • WINDMÜHLENSTR. 3 • 30159 HANNOVER – Kontakt    /    Impressum    /    Datenschutz

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner